Bei den diesjährigen, sehr heißen Leichtathletikmeisterschaften in Ried konnten wir besonders viele Stockerlplätze erreichen.

Zu den 1. Plätzen gratulieren wir der
Gruppe Jugend D Mädchen: Bauchinger Clara, Pumberger Melina, Kiehas Hanna, Kirchsteiger Marie, Senzenberger Miriam, Simeunovic Tatjana
Gruppe Jugend D Knaben: Fasl Felix, Strasser Florian, Wenger Paul, Fuchshuber Felix, Hohensinn Raffael, Felix Florian
Staffellaufmannschaft der Mädchen: Altenhof Luisa, Pumberger Viktoria, Zweimüller Christina, Bauchinger Clara, Pumberger Melina, Kirchsteiger Marie

Zum 2. Platz gratulieren wir der
Gruppe Jugend C Mädchen: Altenhof Luisa, Pumberger Viktoria, Zweimüller Christina, Weindorfer Jordis, Raschhofer Julia, Friedrich Marlies

Bei der Einzelwertwertung konnten Bauchinger Clara und Fasl Felix den 1. Platz erreichen, Pumberger Melina den 2. Platz und Pumberger Viktoria den 4. Platz.

 

Wir gratulieren allen Teilnehmer/innen recht herzlich zu den außergewöhnlich guten Erfolgen.

 

Die neue Boulderwand, das Reck und das Roplay (Seilklettergerät) für die Nachmittagsbetreuung im Schulgarten
wurden heute von den Schüler/innen zum ersten Mal begutachtet.

Für 4 Einheiten wurde den Schülern der 4. Klassen ordentliches Benehmen lustig und abwechslungsreich näher gebracht. Das richtige Grüßen, ein perfekter Händedruck und wichtige Benimmregeln waren Teil des Workshops. Nun sind die Jugendlichen perfekt für ihren weiteren Weg vorbereitet!
 

Bauarbeiten der Boulderwand, Reck und Roplay (Seilklettergerät) für unsere Nachmittagsbetreuung!
Vielleicht können wir diese feinen Geräte noch in diesem Schuljahr einweihen! 
 

Die Bewerbsgruppe der 4a nahm am 29.5. am Landesbewerb für Erste Hilfe in Perg teil.

Wir gratulieren Nina, Julia, Annika, Miro, Paul und Lorenz zum Leistungsabzeichen in Bronze!

Seit gestern sind die Schülerinnen und Schüler in Murau auf Sprachwoche! Aktuelle Fotos im Klassenblog: http://nms-eberschwang.at/klasse2019/

Am 27. Juni 2018 fand das Bezirkssportfest im Leichtathletikstadion Ried statt.

Dabei erreichte die NMS Eberschwang bei den Gruppenwertungen im Dreikampf zwei 3. Plätze:

Jugend B Männlich mit Altenhof Lorenz, Hosner Benedikt, Jetzinger Jan, Knauseder Niklas, Maislinger Nils und Weißgerber Nico
Jugend C Weiblich mit Pumberger Katharina, Lachner Laura, Raschhofer Julia, Friedrich Marlies, Kaiser Leah und Maislinger Annika

Im Rahmenbewerb "Staffellauf" erreichten die Knaben ebenfalls den 3. Rang.
In der Einzelwertung konnte Altenhof Lorenz, sowie seine Schwester Luisa in ihrer jeweiligen Altersklasse den 2. Platz erzielen.

Wir gratulieren allen Teilnehmer/Innen sehr herzlich!!!

Our English teachers from Ireland: Saoirse (Freedom) and Dean

You can watch films about this fantastic week on youtube murau camps4you!

Presentations

Hiking

Swimming

Dancing

Singing

...and learning English, of course ;-)

„Das abgelaufene Schuljahr hatte es in sich“, sagt Direktor Joachim Kana, „ viel Neues wie die Nachmittagsbetreuung einschließlich des gemeinsamen Mittagessens von SchülerInnen und LehrerInnen haben sich sehr positiv auf unseren Bildungsstandort NMS ausgewirkt!“ Über 70 SchülerInnen nehmen dieses Angebot mit Begeisterung und Freude an. Auch die LehrerInnen schätzen diese neue Art des Unterrichtens. Hausübungen, Vorbereitungen für Schularbeiten und Referate können in diesen Stunden unter Aufsicht der Lehrpersonen erledigt werden. Danach steht sinnvolle Freizeitbeschäftigung auf dem Plan. Seit Oktober letzten Jahres steht uns der neue Physiksaal zur Verfügung.

HR Dr. Sonnleitner, der Landesschulratdirektor von OÖ überreichte im Rahmen einer Feierstunde im WIFI Linz das Zertifikat für das Projekt SchülerInnenaktivierung durch Methodenkompetenz an unsere LehreInnen.

Alle PädagogInnen der NMS Eberschwang haben sich über einen Zeitraum von 3 Jahren an diesem Weiterbildungsprojekt beteiligt, alle Fortbildungen fanden in deren Freizeit statt. Folgende Inhalte wurden den LehrerInnen übermittelt: „Grundlagen und Werkzeuge des Eigenverantwortlichen Arbeitens und Kooperatives Lernen“, „Strategien der Unterrichtsentwicklung zur Förderung von Mehtodenkompetenz, Kommunikationskultur und Teamfähigkeit“ und „Maßnahmen zur Implementierung einer neuen Lernkultur“.
Mit diesen Inhalten können nun die LehreInnen ihren SchülerInnen handlungsorientierten Unterricht bieten.

Ab 19. Juni und während den Ferien erfolgt der 3. Abschnitt der Schulsanierung. ( 2014: Turhallensanierung, 2016 Räume für die Nachmittagsbetreuung und Physiksall) 2017 werden alle Werkräume, die Schulküche, die dazugehörigen sanitären Anlagen und die Garderoben erneuert. 

Dadurch entsteht die Möglichkeit, ab dem Schuljahr 2017/18 auch verstärkt handwerklichen und technischen Unterricht in den sehr gut ausgestatteten neuen Räumen anzubieten. 

Auch der Eberschwanger Wirtschaftsbund wurde eingeladen, sich an der Schulentwicklung zu beteiligen, um interessierten Eberschwanger SchülerInnen Einsicht in ihr zukünftiges Berufsleben zu ermöglichen.

Im Zuge der Talenteförderung stellten sich Alfons Gstöttner und Hermann Hosner mit handwerklich talentierten Schüler/-innen aus den zweiten bis vierten Klassen der Herausforderung, ein Boot zu bauen. Nach vielen Stunden harter Arbeit ist es nun vollbracht!

Gestern wurde ein erster Versuch gestartet, und siehe da, es schwimmt sogar! ;-)

 

Die Schüler/-innen des Schulorchesters und des Schulchors EberXang waren heuer besonders fleißig! Deshalb durften sie heute in Linz zunächst das Musiktheater besichtigen und anschließend die Landstraße erkunden.

 

Die 1. bis 3. Klassen hatten heute die Aufgabe, über den Vormittag verteilt jedes Fahrzeug auf den Eberschwanger Straßen zu zählen!

Trotz der Baustelle fand das Schulorchester einen Platz zum Proben, denn im Notfall geht's auch im Garten! :-) Das Orchester schaffte es sogar, den Baustellenlärm zu übertönen!

Am Donnerstag, dem 23. Juni übernachteten wir im Turnsaal der NMS Eberschwang. Um 19.00 Uhr trafen wir uns bei herrlichem Sommerwetter im Schulhof. Vor dem Abendessen spielten wir noch draußen Ballspiele.


Unsere Lehrerinnen (Frau Hartinger, Frau Gadringer, Frau Bramberger und Frau Stelzhammer) bereiteten Pizzas zu, die sehr lecker waren!
Nach dem Essen teilten wir uns in drei Gruppen und begannen fleißig zu lesen und in Sachbüchern zu recherchieren.
Bis ca. 22.30 arbeiteten wir draußen im Schulhof, zwischendurch machten wir Spielpausen.
Um Mitternacht erzählten wir uns gegenseitig spannende Gruselgeschichten. Frau Gadringer fing mit dem Erzählen an. Anschließend konnten wir noch Bücher gespendet von Thalia gewinnen.
Wir schliefen nur einige Stunden, denn um 5 Uhr war fast schon jeder wieder hellwach!
Die 2a bereitete ein „English breakfast“ (pancakes, ham and eggs, baked beans, sausages,….) zu.
Nach dem Frühstück hatten wir schulfrei!

Wir möchten nächstes Jahr gerne wieder eine Lesenacht machen!!!

Nina Samhaber und Sophie Anzengruber

>>weitere Fotos

Am Donnerstag, dem 16. Juni, trafen wir uns um 17.30 im Schulgarten, wo wir gemeinsam Pizzen aßen. Die Teilnehmer des Radwandertages unserer beiden Klassen waren die größte Schülergruppe und gewannen somit unser Abendessen, welches von Herrn Hofinger (Pizza & Baguette) zubereitet wurde.

Danach erklärten uns unsere Klassenvorstände das Programm der Wienwoche. Mit einigen Arbeitsblättern bereiteten wir uns auf Wien vor. Wir bekamen Stadtpläne, sowie Arbeitsblätter zu Sehenswürdigkeiten und bekannten Straßen, die wir in Gruppen durcharbeiteten.

Nach dem Herrichten unserer Schlafplätze im Turnsaal schauten wir uns die Fotos und Videos der letzten drei Jahre an. Später fieberte ein Teil von uns beim Fußballspiel Deutschland gegen Polen mit, während der Rest im Turnsaal spielte. Danach gingen wir schlafen.

Am nächsten Morgen bereiteten die Klassenelternvertreterinnen (Frau Lederbauer, Frau Rohringer und Frau Zeilinger) ein sehr gutes Frühstücksbuffet vor. Auch das Abwaschen und das Wegräumen des Geschirrs erledigten sie für uns. Danke dafür!

Wir bedanken uns bei unseren Klassenvorständen für das lustige Projekt!

Katarina Blazevic, Elisabeth Lederbauer, Hannah Zeilinger

Eine gelungene Musicalaufführung gab es am 9. Juni 2016 im Turnsaal der NMS Eberschwang.

Unter der Leitung von Riccarda Entholzer und Matthias Haslhofer konnten die Mitwirkenden der 1.-3. Klassen und das Schulorchester das Publikum begeistern.

Regie: Simone Bauchinger und Julia Poschauko

>> zu den Fotos

Die 4. Klassen beteiligten sich im Rahmen des Werkunterrichts an der Tischler-Trophy 2016, an der 19 Schulen aus OÖ teilnahmen. Den Transport ins WIFI Linz der Garderobe übernahm die Fa. Andreas Lederbauer aus Eberschwang. Als Preisgeld bekamen wir 100 Euro für die Klassenkasse. Dieser Betrag wurde von der Fa. Lederbauer zusätzlich mit 100 Euro aufgefüllt. Dieses Geld wird für die Ausstattung zur Abschlussveranstaltung der 4.Klassen verwendet werden.

Die Vorbereitungen für die Aufführung unseres Musicals "Anders sein" am 9. Juni laufen auf Hochtouren!

Alle helfen mit, um einen gelungenen Abend zu ermöglichen! Wir sind schon sehr gespannt, denn in 8 Tagen ist es schon so weit!

Free Joomla! template by L.THEME